beduzzaman.jpg

»Wir sind Verehrer der Liebe - wir haben keine Zeit zu Feindseligkeiten.«

 

»Wenn aus den Herzen Liebe und Barmherzigkeit verschwinden, machen die Intelligenz und der Verstand den Menschen zu einer reißenden Bestie und er lässt sich durch Nichts mehr halten.«

 

 »Viel Unheil unter den Menschen rührt von Annahmen her, die auf Vorurteilen und Vermutungen basieren:

Die Muslime unterstellen, die Nichtmuslime wollen uns vernichten - und die Nichtmuslime unterstellen, die Muslime wollen uns vernichten.

Dabei merken sie nicht, dass es den Tatsachen widerspricht und den Fakten entbehrt. Einzelne Vorfälle dürfen nicht verallgemeinert werden. Man muss stets mit Vernunft und Überlegung die Sachverhalte prüfen.«

 

»Jemand, der sich über den anderen wegen einer schlechten Eigenschaft ärgert und deswegen die ganze Person, sogar dessen Verwandten, sogar dessen Berufsgenossen oder dessen Volk als schlecht bezeichnet und seinen Zorn und Hass auf diese lenkt, widersetzt sich Gottes Wort: ‘... Und keine lasttragende Seele trägt die Last einer anderen.’«

 

»Willst du deinen Gegner besiegen, so erwidere seine Schlechtigkeiten mit Gutem! Denn erwiderst du sie mit Bosheit, so vermehrt sich das Übel. Mag er auch äußerlich besiegt sein, so nährt er doch weiterhin Hass in seinem Herzen und seine Feindschaft setzt sich fort. «